Was sind PfadfinderInnen?

Die PfadfinderInnen sind weltweit die größte Jugendbewegung, zu der über 41.000.000 Mitglieder zählen. Es sind junge Menschen, die aktiv in der Natur unterwegs sind, Spaß an Zeltlagern haben und gerne Teil eines Teams sind. Ziel dieser Bewegung ist es, junge Menschen in ihrer Entwicklung zu fördern und ihnen gesellschaftliche Verantwortung zu vermitteln.

Ein weiterer wesentlicher Bestandteil des Pfadfinderseins sind die Wochenendlager und das 7-10-tägige Sommerlager, auf denen die Kinder und Jugendlichen in Kleingruppen ihren Platz in einer Gemeinschaft finden können und ihre Stärken und Grenzen herausfinden können. Die Jugendlichen fahren auch regelmäßig auf Sommerlager ins Ausland, bei denen der Kontakt zu anderen Pfadfindergruppen und Kulturen gefördert wird. Die Programme sind sehr abwechslungsreich gestaltet und bieten Spaß und Herausforderungen für alle Altersstufen. So gibt es beispielsweise Geländespiele, Olympiaden, (Nacht-) Wanderungen, Lagerfeuer mit Musik u.v.m.

  


Was machen PfadfinderInnen?

Einerseits gibt es wöchentlich stattfindende Heimstunden, die altersgerecht von unseren LeiterInnen für die Kinder und Jugendlichen vorbereitet werden. Ob Malen, Basteln, Spielen, das Erlernen von Pfadfindertechniken (z.B. Knoten, Pflanzenkunde, Umgang mit Werkzeugen, etc.) bis hin zum selbstständigen Leiten und Erarbeiten eines Projektes, für jede Altersstufe gibt es ansprechende Aktivitäten, die jungen Menschen helfen, sich fortschreitend zu entwickeln.


Wie werden die Altersstufen eingeteilt? 

7 – 10 Jahre      

Wichtel & Wölflinge

Drei Wölflinge in der Natur

10 – 13 Jahre

Guides & Späher

  Sommerlager

13 – 16 Jahre

Caravelle & Explorer


Caravelles & Explorer in Tschechien Kanu fahren

 

16 – 21 Jahre

Ranger & Rover

 JugendleiterInnen der G10

 

 

Mit dem vollendeten 18. Lebensjahr kann eine Ranger oder ein Rover (nach einer von uns finanzierten Jugendleiterausbildung) gleichzeitig eine Jugendleiterrolle übernehmen. Die LeiterInnen sind ausschließlich ehrenamtlich tätig. Auch ohne Pfadfinderhintergrund im Jugendalter kann als QuereinsteigerIn mit der Ausbildung zur/zum JugendleiterIn eine Tätigkeit im Leiterteam übernommen werden.

 

Falls ihr Kind noch nicht 7 Jahre alt und damit zu jung für die Wichtel- und Wölflingsstufe ist, gibt bei uns die Biberstufe der 5-6-Jährigen.
Informationen dazu erfragen Sie bitte unter kontakt@graz10.at.

 


Welche Ausrüstung benötigt eine PfadfinderIn?

Jedes interessierte Kind kann drei Heimstunden kostenlos schnuppern. Nach Anmeldung bekommt jedes Mitglied ein Gruppen-Liederbuch und ein Gruppen-T-Shirt. Das schwarz-gelbe Gruppen-Halstuch bekommt man bei einer feierlichen Verleihung. Ab der Guides & Späher-Stufe benötigt jedes Mitglied ein Pfadfinderhemd, das bei einer Sammelbestellung 2x im Jahr beim Scout Shop mitbestellt werden kann. Das Pfadfinderhemd ist unsere Pfadfinderuniform, an der man erkennt, woher wir genau sind, wo wir schon überall waren und über welche besonderen Fähigkeiten wir verfügen. Auch der für Sonnen- und Regenwetter gut geeignete Pfadfinderhut kann gleich mitbestellt werden. Hier findest du nähere Informationen über die Ausrüstung bei den PfadfinderInnen.

G10-Halstuch  G10-Liederbuch G10-T-Shirt

 

Für Übernachtungen im Zelt oder Haus sollte einE PfadfinderIn über einen eigenen Schlafsack und eine Isomatte verfügen. Des Weiteren ist eine Ausrüstung für die gemeinsamen Mahlzeiten (Teller, Schüssel, Besteck und Becher) und ab der Guides & Späher-Stufe ein Taschenmesser notwendig. Tipps für den Kauf findest du hier: Pfadfinderausrüstung


Wie hoch ist der Mitgliedsbeitrag?

Der Mitgliedsbeitrag beträgt € 65 pro Jahr. Im ersten Jahr fällt weiters ein Materialbeitrag von gesamt € 30,-  für das Gruppen-Liederbuch, das Gruppen-T-Shirt und das Gruppen-Halstuch an. Mit dem Mitgliedsbeitrag werden die Heimstundenmaterialien finanziert und teilweise die Miete für die Heimräume und unsere PfadiWiesn abgedeckt.

Heim Don Bosco  Pfadi-Wiesn


Wie kannst du als Elternteil unterstützen?

Wir freuen uns, wenn Eltern sich ebenfalls einbringen. Insbesondere auf Zeltlagern benötigen wir Unterstützung. Du kannst u.a. beim Auf- und Abbau helfen, beim Transport und auch beim Kochen. Dabei lernst du unsere LeiterInnen näher kennen und kannst dir ein persönliches Bild von unserer Pfadfinderarbeit machen.

 

Elternrat Wiese mähen G10-Muttertagscafe

Hier geht es weiter mit Pfadfinder sein heißt...

Gruppe Graz10

Lagerplatz am Sommerlager

Seilbrücke

Wichtel und Wölflinge haben Spaß

Wichtel & Wölflinge beim Spielen

Guides & Späher im Abenteuer

Caravelles & Explorer am Lagerfeuer

Ausrüstung der PfadfinderInnen

Elternrat Wiesneinsatz